Legalisierung

Ausführliche und kompetente Beratung

Unser VisumTeam steht Ihnen bei allen Fragen zu Ihrer Dokumenten-Legalisierung persönlich oder per E-Mail jederzeit zur Verfügung

Tel. 069-9399917-0         Email


Falls Sie Dokumente wie Zeugnisse, Vollmachten, Handelsregisterauszüge, Rechnungen und sonstige Dokumente bzw. Urkunden im Ausland verwenden wollen, werden diese von den Behörden eines anderen Staates oftmals nur dann anerkannt, wenn die Echtheit der Unterschrift in Form einer Beglaubigung festgestellt worden ist.
___________________________________________________________________

Hierzu gibt es zwei international anerkannte Verfahren:

Die Apostille und die Legalisierung.

Die Echtheit der Unterschrift, die Eigenschaft, in welcher der Unterzeichner gehandelt hat und gegebenenfalls die Echtheit des beigedrückten Siegels einer in Deutschland ausgestellten Urkunde wird entweder durch eine sogenannte "Legalisation" oder durch eine sogenannte "Apostille" bestätigt.

Durch die Legalisation bzw. Apostille soll erreicht werden, dass eine ausländische öffentliche Urkunde einer inländischen öffentlichen Urkunde hinsichtlich ihres Beweiswertes gleichgestellt wird.

Ob eine Apostille oder eine Legalisation erforderlich ist, hängt davon ab, in welchem Land Sie die in Deutschland ausgestellte Urkunde verwenden wollen.

Die Legalisierung ist die Bestätigung der Echtheit der Unterschrift einer Urkunde durch den Konsularbeamten des Staates, in dem die Urkunde verwendet werden soll.
Für Urkunden aus vielen Staaten ist wechselseitig eine Legalisation aufgrund völkerrechtlicher Verträge nicht erforderlich oder sie wird durch die "Haager Apostille" ersetzt.

Die "Haager Apostille" ist - ebenso wie die Legalisierung - die Bestätigung der Echtheit der Unterschrift einer Urkunde. Sie wird jedoch - anders als bei der Legalisierung - von einer dazu bestimmten Behörde des Staates, durch den die Urkunde ausgestellt wurde, erteilt. Eine Beteiligung der Konsularbeamten des Staates, in dem die Urkunde verwendet werden soll, ist dann nicht mehr notwendig.

Hotline

Legalisierung

Telefonische Beratung

Montag bis Sonntag

09:00 Uhr bis 20:00 Uhr

Tel. 069-9399917-0