Kasachstan

Kasachstan Flagge

Besuchervisum


Deutsche Staatsbürger benötigen für die Visumbeantragung folgende Unterlagen:

Einmalige Einreise, bis 90 Tage mit einem Aufenthalt von maximal 30 Tagen

  • Visum-Auftrag
  • Visum-Antrag
  • Reisepass, mindestens 3 Monate nach dem Tag des Visumablaufs gültig,
    2 freie Seiten
  • 1 biometrisches Passfoto (3,5 x 4,5 cm)
  • an die Botschaft gerichtetes Schreiben mit Reiseziel, Reisedatum und Zweck der Reise

Zwei-, dreimalige Einreise, bis 90 Tage mit einem Aufenthalt von maximal 30 Tagen pro Einreise

  • Visum-Auftrag
  • Visum-Antrag
  • Reisepass, mindestens 3 Monate nach dem Tag des Visumablaufs gültig,
    2 freie Seiten
  • 1 biometrisches Passfoto (3,5 x 4,5 cm)
  • an die Botschaft gerichtetes Schreiben mit Reiseziel, Reisedatum und Zweck der Reise
  • Einladungsschreiben aus Kasachstan (genehmigt vom Innenministerium der Republik Kasachstan)

Ausländische Staatsbürger benötigen für die Visumbeantragung folgende Unterlagen:

Einmalige Einreise, bis 90 Tage mit einem Aufenthalt von maximal 30 Tagen

  • Visum-Auftrag
  • Visum-Antrag
  • Reisepass, mindestens 3 Monate nach dem Tag des Visumablaufs gültig,
    2 freie Seiten
  • 1 biometrisches Passfoto (3,5 x 4,5 cm)
  • an die Botschaft gerichtetes Schreiben mit Reiseziel, Reisedatum und Zweck der Reise

Zwei-, dreimalige Einreise, bis 90 Tage mit einem Aufenthalt von maximal 30 Tagen pro Einreise

  • Visum-Auftrag
  • Visum-Antrag
  • Reisepass, mindestens 3 Monate nach dem Tag des Visumablaufs gültig,
    2 freie Seiten
  • 1 biometrisches Passfoto (3,5 x 4,5 cm)
  • an die Botschaft gerichtetes Schreiben mit Reiseziel, Reisedatum und Zweck der Reise
  • Einladungsschreiben aus Kasachstan (genehmigt vom Innenministerium der Republik Kasachstan)

Staatsbürger einiger Länder, benötigen auch bei einmaliger Einreise
eine Einladung aus Kasachstan

EU-Staatsbürger:    

  • Meldebescheinigung (nicht älter als 6 Monate)

Nicht-EU-Staatsbürger:

  • Meldebescheinigung (nicht älter als 6 Monate)
  • Aufenthaltserlaubnis für Deutschland

Registrierungspflicht in Kasachstan:

Bei Touristen die ein Visum für 90 Tage mit einmaliger Einreise beantragen wird die Registrierung während der Visumausstellung bei den Konsulaten der Republik Kasachstan kostenlos durchgeführt.

Wenn Sie geschäftlich mit dem ein-, zwei- und mehrmaligen Visum ausgereist sind, muss die Passregistrierung von Ihrem kasachischen Geschäftspartner durchgeführt werden, der in der Zeile „Einladende Firma in Kasachstan“ angegeben wird.
Ihr Partner trägt dann die Verantwortung für Ihren weiteren Aufenthalt in Kasachstan bis zur Ausreise.

In Hotels, die zur Registrierung der ausländischen Bürger zugelassen sind, können Pässe aller dort wohnenden ausländischen Gäste registriert werden, unabhängig von dem Reiseziel und der Aufenthaltsdauer in der Republik Kasachstan. Informationen darüber, ob das Hotel zur Registrierung der ausländischen Bürger zugelassen ist, bekommen Sie an der Rezeption des Hotels.


Konsularbezirk Kasachstan:

Konsulat Berlin:
Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt

Konsulat Bonn:
Nordrhein-Westfalen

Konsulat Frankfurt:
Baden-Württemberg, Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland

Konsulat Hannover:
Niedersachsen, Schleswig-Holstein

Konsulat München: Bayern, Thüringen


Preisliste

Die Preisliste beinhaltet Informationen zu den Konsulargebühren, Bearbeitungsgebühren und Versandgebühren.

Preisliste Visum - Kasachstan


Visumfreie Einreise

Staatsbürger der folgenden Länder ( Australien, Ungarn, Italien, Monaco, Belgien, Spanien, Niederlande, Norwegen, Schweden, Malaysia, Vereinigte Arabische Emirate, Singapur, Großbritannien, Vereinigte Staaten von Amerika, Deutschland, Finnland, Frankreich, Schweiz  und Japan)  können sich in der Zeit bis 31.12.2017 bis zu 15 Tage ohne Visum in Kasachstan aufhalten (gültig für alle Visakategorien)