China

Geschäftsvisum


Deutsche Staatsbürger benötigen für die Visumbeantragung folgende Unterlagen:

Visa mit mehrfacher Einreise werden nur unter bestimmten Voraussetzungen
ausgestellt


Bitte bei Beantragung von Geschäftsvisa für kurzfristige Arbeitseinsätze ( Installationen, Montagen usw. ) beachten:

Bei einer Einladung von einem nicht-gleichnamigen Unternehmen in China wird ein Entsendeschreiben der deutschen Firma benötigt.

Das Entsendeschreiben muß folgendes enthalten:

  • Name und Reisepass-Nr. des Antragstellers
  • Reisezweck
  • Beschreibung der Geschäftsbeziehung zu der chinesischen Firma


Ausländische Staatsbürger benötigen für die Visumbeantragung folgende Unterlagen:

Visa mit mehrfacher Einreise werden nur unter bestimmten Voraussetzungen
ausgestellt


Bitte bei Beantragung von Geschäftsvisa für kurzfristige Arbeitseinsätze ( Installationen, Montagen usw. ) beachten:

Bei einer Einladung von einem nicht-gleichnamigen Unternehmen in China wird ein Entsendeschreiben der deutschen Firma benötigt.

Das Entsendeschreiben muß folgendes enthalten:

  • Name und Reisepass-Nr. des Antragstellers
  • Reisezweck
  • Beschreibung der Geschäftsbeziehung zu der chinesischen Firma

EU-Staatsbürger:    

  • Meldebescheinigung (nicht älter als 6 Monate)

Nicht-EU-Staatsbürger:

  • Meldebescheinigung (nicht älter als 6 Monate)
  • Aufenthaltserlaubnis für Deutschland (Original, keine Kopie)

Konsularbezirk China:

Konsulat Berlin:
Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen

Konsulat Frankfurt:
Baden-Württemberg, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland

Konsulat Hamburg:
Bremen, Hamburg, Niedersachsen, Schleswig-Holstein

Konsulat München:
Bayern


Preisliste

Die Preisliste beinhaltet Informationen zu den Konsulargebühren, anfallenden Servicegebühren, Bearbeitungsgebühren und Versandgebühren.

Preisliste Visum - China